Freitag, 15. Oktober 2021

Online-workshop zu Erinnerungskultur

 

Jetzt hatte ich meinen dreitägigen Workshop zu digitaler Erinnerungskultur. Es waren nicht alle Vorträge gleich interessant, aber das beste fand ich das Spiel Attentat 1942, dass das Attentat auf Heydrich behandelt, in dem gute Schauspieler fiktive Zeitzeugen Interviews nachspielen, und man mittels einer Karte die historischen Plätze besuchen kann. Viele der Aufgaben, vielleicht nicht alle, könnte ich mit meinen Hilfsmitteln lösen...

Sonntag, 10. Oktober 2021

Workshop Erinnerung

 

Von Mittwoch bis Freitag nehme ich wieder einmal an einem Workshop zu digitaler Erinnerung teil, über den ich natürlich berichten werde. Heute habe ich nur den Vormittag digital verbracht, am Nachmittag haben wir einen Ausflug zu meinem Bruder und seiner gerade gewachsenen Kleinfamilie gemacht und das Baby bewundert. Und jetzt wird zum digitalen Ausklang des Abends die Serie How to get away with murder? zu Ende gebracht. 

Freitag, 8. Oktober 2021

Vorbereitung für den ersten Philtrat Artikel

 Wieder und wieder befasse ich mich mit dem wichtigen Thema: Barrierefreies Gaming! Das Thema ist vielschichtig und manchmal kommt es mir uferlos vor, und das, obwohl ich versuche, mich auf meine Problematik zu beschränken. Sonst würde es ein Roman werden... Da ich mich gezwungenermaßen dauernd damit auseinandersetzen muss, wenn ich spielen will, ist das zu meinem Steckenpferd geworden. Deshalb freue ich mich, dass mir erlaubt wurde, genau darüber einen Artikel für die Unizeitung zu schreiben, das dauert aber noch ein bisschen. Ansonsten war diese Woche ganz schön viel los, aber nur schöne Dinge...

Sonntag, 3. Oktober 2021

Zur Abwechslung ein entspannter Tag

Nachdem ich heute morgens ein wenig an meinem Exposé gearbeitet habe, habe ich den restlichen Tag das schöne Wetter genossen! Ich war mit meiner Familie und einer guten Freundin essen. Mehr digitale Berichte gibt es an grauen Tagen.

Freitag, 1. Oktober 2021

Philtrat Magazin und Monatsrückblick

Heute ist ein guter Tag für mich! Ich habe eine Zusage des Unimagazins Philtrat erhalten, und kann dort als Autor mitarbeiten. Damit bin ich schon mal mit einem meiner Projekte erfolgreich!  Der September war ansonsten auch sehr spannend. Ich habe auf der Rückreise nach Deutschland 

Madrid besucht und habe viele Pläne für die nächste Zeit...

 

Außerdem möchte ich noch auf den Artikel Schnelles Tastendrücken heißt Game over der Zeit Online aufmerksam machen, denn er behandelt genau mein Thema:

https://www.zeit.de/digital/games/2021-08/gaming-inklusion-behinderungen-videospiele-fortschritt?fbclid=IwAR241RAOPaLeoajT20vBkwWuxwj3yq7Z5wwwxm-SBJBkCD-nSZm7aRBQVVM

Sonntag, 26. September 2021

Warum ein Baukastenprinzip für mich barrierefrei ist

Ich habe ja immer wieder neue Projekte! Aktuell probiere ich aus, ob und wie ich meine eigene Website zusammenbauen könnte. Ich arbeite mit Jimdo. Jimdo hat ein Baukastenprinzip, man arbeitet also mit vorgefertigten Bausteinen bzw. Blöcken. Insbesondere Jimdo ist für mich seht gut geeignet, da ich hier Design, Layout und Schrift durch nur einen Klick verändern kann. Durch die vorgegebenen Funktionen ist man zwar auch in seiner Kreativität eingeschränkt, aber man kann vielleicht auch nicht alles haben.

Freitag, 24. September 2021

Fridays for future

 

Heute war ich zum ersten Mal auf einer Fridays for future-Demo. Die Demonstration war nicht nur wegen ihrer Aktualität wichtig, sondern auch noch lustig und barrierefrei! Es gab einen Gebärden-Dolmetscher und ein Podest für Rollstühle. Der Tag war insgesamt schön und aufregend.

Samstag, 18. September 2021

Traditionsbruch

 Ich habe einen Zwischenstopp in Madrid eingelegt , dann war ich gestern zu müde, um pünktlich zu bloggen und meine  Chefsekretärin hat ihren Dienst verweigert. Der Flug war angenehm kurz und für mich deshalb weniger anstrengend. Dafür haben sie leider meine Bremse am Rolli geschrottet .  Irgendwas geht immer kaputt ! Jetzt bleiben wir noch 2 Tage hier, darauf freue ich mich! Aber deshalb lasse ich meinen Beitrag morgen ausfallen und melde mich am nächsten Freitag aus. Deutschland

Sonntag, 12. September 2021

Tiralo

 


Heute ist wahrscheinlich mein letzter Beitrag auf Teneriffa. Ich war im Meer mit einem Tiralo ( ursprünglich aus dem Französischen Tir á l’eau). Das ist ein Strandrollstuhl, mit dicken Rädern, der über den Sand fahren, und im Meer schwimmen kann. So habe ich auch die Möglichkeit ins Meer zu kommen. Hier noch ein Foto: Ich hoffe, es wird angezeigt.   


Freitag, 10. September 2021

Abflugsplanung

Wie immer ist bei uns noch viel zu tun, aber trotzdem beginnt die Abflugsplanung. Hier hat meine Situation mal eine der wenigen Vorteile. Während meine Eltern alles in der letzten Woche angehen, kann ich Schach-meetings ausmachen, mich zum quatschen verabreden, oder theoretische Pläne für Praktika machen. Ein paar Vorteile muss man ja haben…

   

Sonntag, 5. September 2021

One-Click-Bedienung

 Heute mal wieder ein Beitrag zur Barrierefreiheit in Computerspielen: Meine Freundin hat an einem  neuen Spiel, inspiriert von der Broken Sword-Reihe, von der ich auch schon ein Spiel gespielt habe, mitgearbeitet: Sie hat mit dem Entwickler über meine Probleme und meine Ansteuerung gesprochen. Jetzt hat das Spiel eine One-Click-Bedienung eingeführt, es ist also wohl motorisch leicht bedienbar, da es keine zusätzlichen Tasten benötigt. Das werde ich bald überprüfen.   

Freitag, 3. September 2021

Meine Woche

 Ab jetzt kann ich mich stressfrei meinem Exposé und anderen Projekten widmen, denn meine Arbeit ist endlich abgeschickt. Tatsächlich habe ich auch eine Teilnahmebestätigung für den Gamescom-Workshop erhalten …Immerhin! Für mich beginnen jetzt erst richtig die Ferien. Gestern hatte ich ein Zoom-Meeting mit meinen Freunden. Zwar habe ich noch andere Projekte, doch sind die rein fürs eigene Interesse  und schon fast fertig.

Online-workshop zu Erinnerungskultur

  Jetzt hatte ich meinen dreitägigen Workshop zu digitaler Erinnerungskultur. Es waren nicht alle Vorträge gleich interessant, aber das best...